Über mich - Motivation und Konzept

Gisela Ritzenthaler im Ladenatelier Rote-Hahnen-Gasse 6 in der Regensburger Altstadt

das perfekte schmuck-match

Das schönste Kompliment für mich ist, wenn eine Kundin sagt, dass sie den bei mir gekauften Schmuck ganz häufig und gerne trägt oder erzählt, dass sie immer wieder auf die Kette oder das Armband angesprochen wird, mich dann weiterempiehlt und ihre beste Freundin oder Schwester zu Perlenrausch-Regensburg mitbringt.

Dann weiß ich, dass ich alles richtig gemacht habe und das perfekte Match zwischen Trägerin und Schmuck gelungen ist. Das ist mein Ziel und so macht Schmuck Spaß!

Unikat Armband Unique Perlen barock weiß bunt Magnetverschluss

die idee: perlen neu interpretiert

Natürlich habe ich die klassische Perlenkette für den glamourösen Auftritt in meinem Angebot. Doch daneben macht es mir viel Freude, Schmuckstücke zu arbeiten, die das Thema Perlen neu interpretieren und Perlen aus der Ecke "nur für besondere Gelegenheiten" in den Alltag holen. Egal ob Jeans oder Abendkleid, zu jedem Outfit und für jede Trägerin gibt es die richtige Kreation mit Perlen!

wie alles anfing

Schon als Kind habe ich gerne mit meinen Händen gearbeitet, mit einem abgebrochenen Ast Wollreste gehäkelt, aus getrockneten Apfel- und Wassermelonenkernen Ketten gefädelt oder aus Stoffresten kleine Tiere genäht, ausgestopft und bestickt.

Als ich dann viele Jahre später, nach einem Designstudium und zwanzig Jahren im Berufsleben auf einer Messe einige Perlenstränge kaufte, war meine Idee, daraus Schmuck für mich selbst zu fertigen, Schmuck, den es so nicht zu kaufen gab.

Die erste Kette war eine Y-Kette mit weißen Perlen und Bergkristall, und als ich sie trug, wurde ich sofort auf diese Kette angesprochen und meine erste "Kundin" kaufte mir diese sozusagen vom Hals weg.

 

„Mach was d´raus“, sagte dann eine Freundin. Ich überlegte. Es war die Chance nach Jahren im Management wieder an meine kreativen Wurzeln zurückzukehren. Ja, das wollte ich. Ich begann klein. Schmuckvernissagen bei mir zuhause und bei Freunden, Ausstellungen, Handwerksmärkte und Weihnachtsmärkte. Und als ich 2008 nach Regensburg zog, weil ich mich in die Stadt verliebt hatte, suchte und fand ich mein Ladenatelier in der Regensburger Altstadt. 

Dekoration Vitrine auf Schmuckvernissage